Ernährungstag

von | Kategorie: Stage 9 | Erstellt am 19. Mai 2011, 12:11 Uhr | Ein Kommentar

Unser Mittagessen besteht aus Tütensuppen, Fertiggerichten und Snack-Bars, d.h. Glutamat. Um nicht nur das ungesunde Zeug zu essen, sondern auch einmal etwas gesundes zu kochen, haben wir letzte Woche Montag einen Ernährungstag gemacht. Wir haben morgens in der Frühstückspause eingekauft und uns vorgenommen in der Pause zu kochen.

Doch es kam anders als gedacht. Für zwei Hauptgerichte, Reis-Gemüse-Pfanne und Putenschnitzel mit Tomaten-Mozerella-Soße als Beilage Kartoffelpüree und Rosmarinkartoffeln, dazu geplanter Salat und Schokopudding und Bananenshake haben wir 3 Stunden gebraucht. Beim kochen ging auch alles durcheinander. Jeder wollte sein Gericht sofort in der kleinen Küche kochen, doch es ist viel zu wenig Platz für 15 Personen. Deswegen kan es so, dass wir das Kartoffelpüree vor den Schnitzel fertig hatten, wir nicht zusammen essen konnten, da ein paar in der Küche spüen mussten, den Nachtisch noch vorbereiten mussten und der Salat sogar vergessen wurde. Nach dem Essen haben wir uns noch über Kohlenhydrate, Fette, Proteine und Vitamine unterhalten doch sehr viel über gesunde Ernährung, kochen oder Diätessen haben wir nicht gelernt!

Hinterlasse eine Antwort